Rat

Fitness über 50: Würdevoll altern mit Monica Brant

Monica Brant , eine Fitness-Championesse, die den Sport seit 30 Jahren beeinflusst. Als Fitness- und Life-Coach inspiriert sie weiterhin Frauen auf der ganzen Welt, gesund und gesund zu sein.

Es ist schwer vorstellbar, was ich fast zehn Jahre lang in meinen 40ern war! Ich kann nicht sagen, wie ich mich mit 49 fühle – was soll das? . Für mich gibt es drei Schlüssel für ein anmutiges Altern und ein strahlendes Leben: eine positive Einstellung bewahren, einen gesunden Lebensstil führen und Ziele setzen oft.

1. Bewahren Sie eine positive Einstellung

Unser Verstand sagt uns, dass wir es schaffen können oder nicht. Die Vernunft kann uns auf Erfolg oder Misserfolg einstellen. Wenn wir älter werden, sollte das Ziel sein, weiser und fähiger zu werden, und in einigen Fällen ist dies auch der Fall. Einige Leute fangen jedoch aufgrund ihres Alters an, sich selbst davon abzuhalten, das zu tun, was sie lieben oder etwas Neues zu beginnen.
Als ich 40 Jahre alt war, nahm ich an der WBFF Weltmeisterschaft teil. Ich hätte nicht gedacht, dass viele der Mädchen jünger sein würden als ich – manche viel jünger – oder dass ich in den letzten 12 Jahren keine Pro-Show gewonnen hatte. Ich bin einfach mutig rausgegangen, weil ich wusste, dass ich ein neues Ziel erreichen könnte und dass meine Erfahrung und mein Engagement ausreichen würden.
Ich nahm die Herausforderung an und gewann schließlich die WBFF Berufsweltmeisterschaft 2010. Ich wurde auf fünf Titelseiten von Zeitschriften vorgestellt.
Deshalb ist es wichtig, richtig zu denken # 1. Dies hilft, unser Handeln zu definieren, und Handlungen schaffen Realität. Kürzlich hatte ich ein Telefongespräch mit einem 52-jährigen Konkurrenten, der seit mehreren Jahren nicht mehr vor Ort war. Ihre erste Frage lautete: „ Glaubst du, ich kann das noch einmal? “

Diese Frage hat mir gefallen! Ich war wie ein Kapitän, als ich antwortete: „ Ja! Natürlich können Sie ! “ Es ist wie ein Segen, wenn wir jemanden ermutigen können, positiv zu sein.

2. Pflegen Sie einen gesunden Lebensstil

Ein gesunder Lebensstil ist wie ein Haus zu bauen. Zuerst brauchen Sie ein solides und richtiges Fundament, dann folgen der Rahmen, die Elektrik und die Sanitäranlagen. Wenn zuerst die Wände hochgezogen oder das Fundament nicht richtig fertiggestellt wurde, würde das Haus in Bewegung geraten und es wäre unmöglich, es fertigzustellen.

Wenn es um die Planung Ihres Lebensstils und Ihrer Gesundheit geht, sind die wichtigsten Elemente, die das Haus vor dem Einsturz bewahren, sind Ernährung und Flüssigkeitszufuhr, Schlaf, Bewegung und Stressbewältigung.

Ernährung und Flüssigkeitszufuhr

Dies ist einer der wichtigsten Faktoren, aber auch schwieriger zu pflegen. Die Art des Trainings, das ich im Laufe der Jahre als Profisportler gemacht habe, erforderte täglich viele Kalorien, manchmal bis zu 2500. In den letzten acht Jahren, seit ich aufgehört habe zu konkurrieren, haben sich mein Lebensstil und meine Trainingsbedürfnisse geändert, also habe ich einige gemacht Anpassungen an meiner Ernährung.
Die Implementierung von Intervallfasten und einem Keto-Essensplan half mir, mein gewünschtes Gewicht, meine Muskelbalance, Energie und klares Denken sowie einen gesunden Verdauungstrakt zu erhalten. Intermittierendes Fasten bedeutet, dass Sie jeden Tag über einen längeren Zeitraum keine Kalorien zu sich nehmen. Abhängig von meinem Trainingsplan für den Tag überspringe ich das Frühstück und faste an den meisten Tagen 14-18 Stunden lang.

An manchen Tagen verwende ich Keto, wenn ich nur gesunde Fette und keine Kohlenhydrate esse. Ich nehme zum Beispiel Bio-Grüntee, Wasser, Kerrygold-Öl, Bio-Kokosöl, Avocado, rohe oder trocken geröstete Nüsse und Nussbutter, ganze Eier und ein schönes Ribeye-Steak. An anderen Tagen esse ich normaler, einschließlich gesunder Kohlenhydrate. Ich liebe es, es zu mischen!
Diese beiden Veränderungen des Lebensstils haben mich und meine Kunden vom Essen befreit und ich wusste nicht, dass ich es so genießen würde. Ich schätzte die Möglichkeit, meine Kalorien zu reduzieren oder gar nicht zu essen, wenn ich faste. Dadurch habe ich mehr Kontrolle über mein Essen und das ist ein riesiger Bonus!

Diese Essgewohnheiten sind übrigens nicht nur für Menschen über 40. Fast jeder kann davon profitieren (außer Schwangere .) Frauen und kleine Kinder).

Übung

Dies ist ein breites Thema, offensichtlich anders für jeden. Ich fordere Sie heraus, das zu finden, was Sie gerne tun und regelmäßig tun können. Der Schlüssel ist, Ihre Herzfrequenz zu erhöhen und Ihre keuchenden Lungen durch intensives Training zu erweitern. Auch beim Training solltest du gut schwitzen! Die Haut ist das größte Organ des menschlichen Körpers und muss in der Lage sein, Giftstoffe auszuspülen und sich selbst zu reinigen, was beim Schwitzen passiert.

Schlaf

Schlaf ist fast wichtiger als Ernährung und Menschen über 40 sollten versuchen, 6-8 Stunden am Tag zu schlafen. Abhängig von unserer Körperstruktur und der Menge an gespeichertem Körperfett können wir ein wenig ohne Nahrung überleben, aber Schlafentzug kann einen tiefgreifenden und direkten Einfluss auf die Körperfunktionen haben, zusätzlich dazu, wie schrecklich wir uns fühlen können, wenn wir Schlafmangel haben!

Längerer Schlafmangel kann zu kognitiven Beeinträchtigungen, Reizbarkeit, Delirium, Paranoia und Psychose führen, ganz zu schweigen vom Verlust der Fähigkeit, den Hunger aufgrund des Hormons Leptin zu kontrollieren. Wenn Sie nicht genug Schlaf bekommen, bekommen Sie am Ende zu wenig Leptin, was zu ständigem Hunger, übermäßigem Essen und einer allgemeinen Verlangsamung des Stoffwechsels führen kann.

Stressmanagement

Stresskontrolle ist wichtig, um alles aufrechtzuerhalten! Wir entwickeln Stress aufgrund von schlechter Ernährung, Dehydration, Schlafmangel, übermäßiger körperlicher Anstrengung, negativem Denken und billigen toxischen Nahrungsergänzungsmitteln, die das Körpergewebe stark belasten können.

Als ich älter wurde, stellte ich fest, dass Mein Stresslevel bleibt niedriger, wenn ich diese Faktoren kontrolliere. Der beste Weg, um Stress abzubauen, besteht darin, die Versprechen, die ich anderen gebe, einzuschränken, meinen Zeitplan nicht zu überfordern, Zeit mit Familie und Freunden (und meinen süßen Hunden) zu verbringen, meinen Geist durch Gebet zu stärken und zu erneuern und regelmäßig in die Kirche zu gehen.

3. Setzen Sie sich ein Ziel

Ich finde es extrem wichtig, ein Ziel zu haben, auch wenn es nur ein Ziel pro Jahr gibt. Das Ziel sollte etwas sein, das Sie motiviert und inspiriert. Es kann ein kleines oder ein großes Ziel sein, aber es sollte relativ realistisch und nicht so weit hergeholt sein, dass es unmöglich ist.
Ziele geben Kraft, vor allem im Denken. Sie sorgen dafür, dass Sie sich zufrieden und zufrieden fühlen, wenn Sie sie erfüllen, was wiederum Ihren Wunsch nach mehr beflügelt. Erreichte Ziele können auch andere inspirieren und motivieren und dazu beitragen, einen echten Unterschied in ihrem Leben zu machen!

Sie fragen sich, wie Sie sich Ziele setzen und diese erreichen können? Hier sind die Schritte:

      • Entscheiden Sie, was Sie wirklich erreichen möchten. Mach dir keine Sorgen darüber, was andere für dich wollen.
      • Setze dir konkrete Ziele – dann schreibe sie auf.
      • Stellen Sie sicher, dass Ihr Ziel messbar ist.
      • Stellen Sie sicher, dass es realistisch ist und auf dem basiert, was Sie erreichen können.
      • Erstellen Sie einen realistischen Zeitplan, um Ihr Ziel zu erreichen.
Kategorie: Rat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.