Garcinia cambogia: Bewertungen, Anweisungen, Preis

Garcinia Cambogia ist eines der am häufigsten verwendeten pflanzlichen Nahrungsergänzungsmittel zur Gewichtsreduktion. Viele Hersteller nehmen es in ihre Produkte zur Gewichtsabnahme auf. Manchmal ist Garcinia der einzige Wirkstoff. Aber häufiger findet man es in komplexen Nahrungsergänzungsmitteln zur Gewichtsreduktion. Garcinia Cambogia-Extrakt wird normalerweise mit anderen pflanzlichen Inhaltsstoffen kombiniert. Soll ich es zum Abnehmen einnehmen?

Garcinia cambogia – Effizienz

Es bestehen große Zweifel an der Wirksamkeit von Garcinia Cambogia . Diese Pflanze wurde in den Medien vielfach beworben. Es gibt viele Nahrungsergänzungsmittel auf dem Markt, bei denen der Hauptwirkstoff Garcinia Cambogia Extrakt ist.

Mögliche Wirkmechanismen dieser Pflanze:

1. Modulation des Fettstoffwechsels . In Laborstudien wurde nachgewiesen, dass Garcinia Cambogia den Fettstoffwechsel beeinflussen kann. Es beschleunigt den Prozess ihrer Oxidation. Vielleicht kann diese Eigenschaft von Garcinia den Gewichtsverlust beschleunigen, indem sie die Lipolyse stimuliert.

2. Appetitunterdrückung . Sehr oft wird diese Eigenschaft von Garcinia Cambogia von den Herstellern von Arzneimitteln zur Gewichtsreduktion als Hauptwirkungsmechanismus angegeben. Es stimmt, es gibt derzeit keine Beweise dafür.

3. Hemmung von Alpha-Amylase und Alpha-Glucosidase . Laborstudien haben gezeigt, dass Hydroxyzitronensäure, der Hauptwirkstoff von Garcinia Cambogia , die Aktivität von Verdauungsenzymen, die für den Abbau von Kohlenhydraten verantwortlich sind, hemmen kann. Somit kann der Mechanismus der fettverbrennenden Wirkung der Pflanze mit der Blockierung der Kalorienaufnahme in Verbindung gebracht werden. Dazu muss Garcinia Cambogia zu den Mahlzeiten eingenommen werden.

Leider haben klinische Studien jede Wirkung der Pflanze auf das menschliche Körpergewicht bestritten. Sie zeigten, dass die Wirksamkeit von Garcinia Cambogia -Extrakt in Dosen von 1,5 bis 3 Gramm pro Tag mit Placebo vergleichbar war. Forschungsergebnisse legen nahe, dass diese Ergänzung in den meisten Fällen das Körpergewicht einer Person nicht beeinflusst. Daher ist der Empfang nicht ratsam.

Anleitung

Die meisten Hersteller empfehlen die Einnahme des Nahrungsergänzungsmittels in Dosen, die unter der durchschnittlichen therapeutischen Dosis liegen. Empfohlene Tagesdosen reichen von 300 mg bis 660 mg. In Studien zur Wirksamkeit von Garcinia Cambogia wurden jedoch 1,5 bis 3 g pro Tag verschrieben.

Daher müssen Sie entweder die Dosis selbst erhöhen oder, resigniert mit der Nutzlosigkeit des Nahrungsergänzungsmittels, die vom Hersteller empfohlenen Mikrodosen von Garcinia einnehmen.

In den meisten Fällen enthalten Tabletten oder Kapseln 100 oder 200 mg Garcinia Cambogia Extrakt. Damit Sie bei der Einnahme des Nahrungsergänzungsmittels zumindest eine geringe Chance auf ein positives Ergebnis haben, müssen Sie daher 8-15 Kapseln pro Tag einnehmen. Empfehlungen der Hersteller, die 2-3 Kapseln in der Anleitung angeben, sollten ignoriert werden.

Leider ist die Selbsterhöhung der Tagesdosis von Garcinia Cambogia mit einigen Risiken und Unannehmlichkeiten verbunden:

  • eine erhebliche Erhöhung des Kurspreises – die Behandlungskosten können mehrere Tausend Griwna pro Monat erreichen;
  • erhöht die Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen;
  • Das Nahrungsergänzungsmittel hat trotz der erhöhten Dosis wahrscheinlich keinen Einfluss auf das Körpergewicht.

Nehmen Sie nach den Mahlzeiten das Nahrungsergänzungsmittel Garcinia Cambogia ein. Dies ist überraschend, da die meisten Hersteller behaupten, weniger Appetit zu haben, wenn sie dem Nahrungsergänzungsmittel ausgesetzt sind. Zustimmen, wenn garcinia hat wirklich anorexigene Wirkung, es macht keinen Sinn, es mit Nahrung einzunehmen. Schließlich isst man auf diese Weise Nahrung, ohne darauf zu warten, dass sich die Garcinia cambogia -Wirkung entwickelt. Und wenn die Wirkstoffe in den Blutkreislauf gelangen, wird der Appetit auf jeden Fall nachlassen, da der Mensch zu diesem Zeitpunkt seine Mahlzeit beendet hat.

Dennoch empfehlen wir die Einnahme von Garcinia Cambogia zu den Mahlzeiten. Seine Fähigkeit, den Appetit zu reduzieren, ist höchstwahrscheinlich erfunden. Aber die Eigenschaften, die die Aufnahme von Kohlenhydraten im Magen-Darm-Trakt reduzieren, wurden im Labor nachgewiesen. Die Einnahme von Garcinia mit einer Mahlzeit hat eine geringe Chance, dass das Nahrungsergänzungsmittel die Gewichtsabnahme fördert, indem es die Aufnahme von Kalorien verringert.

Kontraindikationen und Nebenwirkungen

Wenn Sie ein Medikament kaufen, das Garcinia Cambogia enthält, und die Anweisungen lesen, werden Sie dort keine Kontraindikationen oder Nebenwirkungen finden. Wieso den? Denn die allermeisten Nahrungsergänzungsmittel enthalten Garcinia Cambogia in geringer Dosierung, die selbst theoretisch keine klinische Wirkung haben kann. Eine Tablette enthält normalerweise 100-200 mg Wirkstoff. Das ist zu wenig, auch wenn wir davon ausgehen, dass Garcinia Cambogia die Gewichtsabnahme beschleunigt.

Solch niedrige Dosen haben keine Nebenwirkungen. Sie sind gesundheitlich unbedenklich. Wenn Sie jedoch die Dosierung selbst erhöhen und die Anzahl der Garcinia cambogia Tabletten um eine Dosis erhöhen, sind Nebenwirkungen möglich. Sie entwickeln sich nicht sofort, sondern nach einigen Monaten regelmäßiger Nahrungsergänzung. Da Fettleibigkeit immer einer Langzeitbehandlung bedarf, kann Garcinia Cambogia in manchen Fällen eine Gefahr für die Gesundheit darstellen.

Der Pflanzenextrakt wirkt sich laut klinischen Studien negativ auf die Leberfunktion aus. Bei Männern Garcinia cambogia kann die Hodenfunktion beeinträchtigen. Dieser Effekt wurde in Studien an Kaninchen gezeigt. Obwohl es keine Beweise für die gleiche Wirkung der Pflanze auf menschliche Hoden gibt, sollten Männer dieses Nahrungsergänzungsmittel dennoch mit Vorsicht einnehmen. Gelegentlich treten Nebenwirkungen aus dem unteren Verdauungstrakt auf – Blähungen, Veränderungen der Stuhlfrequenz und -konsistenz, Bauchschmerzen.

Bewertungen von Garcinia Cambogia

Es gibt viele Bewertungen im Internet über Garcinia Cambogia-Extrakt. Einige davon sind positiv, andere sind negativ. Beginnen wir damit, positive Bewertungen zu charakterisieren. Sie werden normalerweise mit der Fähigkeit von Garcinia cambogia in Verbindung gebracht, den Appetit zu reduzieren. Viele Frauen kaufen dieses Nahrungsergänzungsmittel, um den Hunger zu überwinden, der während einer kalorienarmen Ernährung auftritt. Sie sagen, es hilft.

Dies ist überraschend, da Garcinia Cambogia den Appetit nicht reduzieren kann. Wir haben darüber gesprochen, dass einige der Wirkmechanismen im Labor nachgewiesen wurden. Es geht um die Fähigkeit des Nahrungsergänzungsmittels, die Aktivität von Verdauungsenzymen zu hemmen und den Fettabbau zu stimulieren. Von einer Abnahme des Appetits war jedoch keine Rede. Dies ist eine Erfindung von Pharmaunternehmen, die aus irgendeinem Grund damit begannen, dem Garcinia-Extrakt anorexogene Eigenschaften zuzuschreiben.

Es ist möglich, dass positive Rückmeldungen zu vermindertem Appetit von Menschen kommen, die leicht zu suggerieren sind. Vielleicht sind sie Teil der Marketingstrategie von Pharmaunternehmen und werden einfach bezahlt. Wir wissen dies nicht. Aber Garcinia Cambogia wenn es funktioniert, dann entwickelt sich die Fettverbrennung Wirkung nicht durch Unterdrückung des Appetits, sondern durch Stimulation des Fettstoffwechsels.

Im Internet finden Sie jedoch viele negative Bewertungen über das Nahrungsergänzungsmittel. Niemand berichtet von Nebenwirkungen, aber viele sagen, es gebe kein Ergebnis. Höchstwahrscheinlich Garcinia cambogia hat keinen positiven Einfluss auf den Prozess des Abnehmens. Die Anzahl der negativen Bewertungen über die Verwendung von Garcinia ist aus den Charts. In den allermeisten Fällen beeinflusst die Ergänzung weder den Appetit noch die Körperfettmasse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.